CPS = Companionship = clever / powerful / superior

Companionship wurde vom SzTVT in Kooperation mit einer erfahrenen Hundetrainerin entwickelt und ist eine Hundesportart, bei der sowohl die Zusammenarbeit von Hundeführer und Hund, als auch Teamarbeit einen wesentlichen Faktor spielen und bei dem einerseits Schnelligkeit und andererseits Ruhe, Präzision und Gehorsam gefragt sind.

Companionship beinhaltet z.B. Übungen aus den Bereichen Nasenarbeit, Agility, Bodenarbeit, Körperführung und Dogdance. Alle Disziplinen sind so aufgebaut, dass sie mit gesunden Hunden aller Größen und Veranlagungen und unabhängig von Rassen ausgeführt werden können. Durch die Einteilung in Altersklassen bei den Hunden ist eine faire sportliche Beurteilung gegeben.

Companionship ist in der österreichischen Prüfungs- und Wettkampordnung enthalten, die 2016 vom ÖBdH übernommen wurde. Das  Copyright von CPS obliegt weiterhin dem SzTVT. Weitere Infos finden Sie unter http://www.oebdh.at

 

Die Teamleitung der österreichen Companionship-Teams
Skills & Brains obliegt Frau Marion Chvojan.

 

Logo SB

 

 

Zum Seitenanfang