Einsatz von Kräutern bei Hund, Katze und Pferd

Die Kraft von Kräutern und Heilpflanzen ist den Menschen schon seit Jarhunderten bekannt, Kräuterkunde (Phytotherapie) ist die älteste Heilkunst überhaupt. Das Wissen um ihre wohltuende, manchmal aber auch giftige Wirkung wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Vor einigen Jahrzehnten ging, mit dem Siegeszug der Antibiotika, das Interesse an Heilpflanzen teilweise verloren. In der heutigen Zeit wird der Naturheilkunde und somit auch der Phytotherapie wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Immer mehr Menschen besinnen sich wieder auf das alte Wissen.

 

Gegenstand und Ziel der Ausbildung
Vermittlung von umfangreichem Wissen über Kräutern und Heilpflanzen, deren Wirkungsweisen und praxisorientierte, unterstützende Anwendung bei Hund, Katze und Pferd.

Zielgruppe
- TierarzthelferInnen
- TierheimmitarbeiterInnen
- HundetrainerInnen
- TierzüchterInnen
- TierhalterInnen

Lehrgangsdauer
1 Monat

Lehrgangskosten
Für TeilnehmerInnen aus Österreich 210,00 Euro inkl. MWSt.
(Zusatzkosten siehe Informationsmappe zu den Lehrgängen.)

Es gelten die Bedingungen SJ 2017.

Weiter zur Informationsmappe zu den Lehrgängen und
zu den Anmeldeformularen 
symbol weiterleitung

 

 

 

Zum Seitenanfang