BAYER Karin Mag.
Studium der Zoologie und Verhaltensbiologie an der Univ. Wien. Diplomarbeit über Lernen bei Hunden am Department für Neurologie und Kognitionswissenschaften (Clever Dog Lab). und Mitarbeiterin im Wolf Science Center. Zusatzfortbildung für Verhaltenstherapie an der Akademie für tierärztliche Fortbildung in Hannover und Berlin. Ausbildung zum Tellington-Practicioner bei Linda Tellington.

BECK Elisabeth
Studium der Pädagogik, Psychologie, Musik und Tierpsychologie, Zirkuspädagogin, NLP-Trainerin, Autorin des Buches "Wer denken will muss fühlen". Gefragte Referentin im In- und Ausland. Ihre Begeisterung gehört dem Clicker- und Tricktraining, das für sie auch eine große Rolle in der tierpsychologischen Beratung spielt. Im Vordergrund steht für sie die Erfüllung von Grundbedürfnisse der Tiere, Kommunikation, Beziehung und Schulung der Intuition von Trainern.

BENETT Sunny
Diplomierte Hundepsychologin, akademisch geprüfte Kynologin, Studentin der Bildungswissenschaft, vom BM zertifizierte tierschutzqualifizierte Hundetrainerin, Bundestierschutzpreisträgerin, Zusatzausbildung bei SoKoMuT (Interessensgemeinschaft soziale Konstruktion der Mensch und Tierbeziehung).

BURDICH Manfred
Arbeitsgemeinschaft Mantrailing, Rettungshundestaffel und Therapiehundzentrum Kronach (Member of ESAAT und IRO), Ausbildungsbeauftragter für Personensuchhunde, Erziehungsberater für Hunde und Hundetrainer, „sachkundigen Person i. S. v. § 2 ThürGefHuVO“ Freistaat Thüringen, EFQM-Assessor (Qualitätsmanager), Clinical Case Manager, aktiver Therapiebegleit- und Rettungshundeführer sowie Mediator/ Konfliktmanager Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger.

CORDT Mirjam

Absolvierte mehrere Ausbildungen zum Hundetrainer und Verhaltensberater, ist ausgebildete TTeam-Practitioner, Gründerin und Leiterin von DOG-InForm (Hundeschule und -pension), Fachbuchautorin und gefragte Referentin im In- und Ausland. Seit vielen Jahren im Tierschutz tätig und hat sich auf die Arbeit mit Herdenschutzhunden und Hunden mit unerwünschten Verhaltensweisen spezialisiert.

FALCONER-TAYLOR Robert BVetMed DipCABT MRCVS
Tierarzt, COAPE-Partner, Mitentwickler und Dozent vieler COAPE-Kurse, Mitglied des Feline Advisory Bureau und des Feline Behaviour Expert Panel. Berät als Experte tierärztliche Vereinigungen und Tierschutzorganisationen und engagiert sich bei „The Puppy Plan“, einer groß angelegten Kooperation des Britischen Kennel Clubs und der Tierschutzorganisation Dogs Trust. Co-Autor des Buches „Emotionen einschätzen, Hunde verstehen. Das EMRA™ –System als individuelle Herangehensweise an Verhaltensprobleme und deren Therapie.“

FALZEDER Bettina

Vom Grundberuf Sozialarbeiterin und Soziologin, beschäftigt sich seit 1996 mit dem Thema Hundeausbildung und Gesundheit von Hunden. Sie absolvierte die Ausbildungen zur Hunde-Physiotherapeutin, Hundeosteopathin und Dog-Motion-Trainingstherapeutin sowie Fortbildungen im Bereich Dorn-Therapie und Blut-Egel-Therapie und besuchte etliche Agility-Seminare im In- und Ausland, Trick- und Klickerseminare bei Denise Nardelli und Claudia Moser und viele andere Fortbildungen zum Thema Hund. Sie bietet u.a. Trainings zu Dogdance, Trickdog, Agility und Dummyarbeit an.

FEDDERSEN-PETERSEN Dorit Urd Dr.

Fachtierärztin für Verhaltenskunde und Tierschutzkunde, Institut für Haustierkunde in Kiel, erforscht seit vielen Jahren das Verhalten von Wölfen und Hunden; Mitglied in diversen wissenschaftlichen Gesellschaften, und Autorin zahlreicher nationaler und internationaler Publikationen und Bücher, hält regelmäßige fachspezifische Seminare. 1993 Felix-Wankel-Tierschutz-Forschungspreis der Universität München.

GANSLOSSER Udo PD Dr.

Privatdozent für Zoologie an der Universität Greifenswald, besitzt die Lehrbefugnis am Zoologischen Institut Erlangen. Seine Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit sozialen Mechanismen im Zusammenhang von Naturschutz und Zuchtmanagement.
Mitglied diverser Gremien der Europäischen Zoo Assoziation (EAZA), führt regelmäßig Kurse und Seminare in Verhaltensbologie und Tiergartenbiologie durch und ist Autor und Übersetzer von zoologischen Schriften.

HASTINGS Pat

International angesehene langjährige Hundezüchterin, Richterin im American Kennel Club, Referentin und Autorin mehrerer Bücher, Entwicklerin des Puppy-Puzzle-Test (gemeinsam mit ihrem Mann sowie Tierärzten und Physiotherapeuten).

HENSE Maria

Tierärztin, hat an div. Wissenschaftlichen Beobachtungen (wie z.B. Wölfe und Pudelwölfe und Rottweiler - Untersuchungen der Verhaltensweisen unter Dr. Feddersen-Petersen, Wölfe im Nürnberger Zoo unter Anleitung PD Dr. Gansloßer) teilgenommen. Mitglied div. Vereinigungen, wie Ges. für Tierverhaltenstherapie e.V., Pet Dog Trainers of Europe, Internationaler Berufsverband für Hundetrainer/-innen, European Society of Veterinary Clinical Ethology und Verfasserin einiger Fachbücher.

JAKOB Anja

Anja Jakob ist durch ihr Erfolge im Bereich Dogdance sowie ihr Buch „Treibball: Vom Spiel zum Turniersport“ bzw. ihre DVD „Treibball: Spiel, Sport und Spaß für Familienhunde“ bekannt.

JANKI Jeremias
ehemaliger Zentralpräsident und Einsatzhundeführer der REDOG (Schweizerischer Verein für Such- und Rettungshunde) und Vizepräsident der REDOG Graubünden. Er ist ein angesehener Spezialist und international gefragter Referent für Thermik und Wind im Rettungshundewesen.

KÖPPEL Charlotte Mag. med. vet.

Studium der Veterinärmedizin

MIKLÓSI Ádám Prof. Dr.

Leiter der Abt. für Ethologie an der Eötvös Loránd Universität, Budapest, verbrachte einige Jahren an der University of Sussex, kehrte dann nach Ungarn zurück und wurde a.o. Prof. an der Abt. für Ethologie, wurde Doktor der Informatik, habilitierte und wurde zum Leiter der Abteilung gewählt. Er ist Mitbegründer des Family Dog Research Project, das Verhaltens-und kognitiven Aspekte der Hund-Mensch-Beziehung studiert.

MUSGGER Karin CBATI
Ursprünglich Ausbildung zur Tierpflegerin und langjährige Tätigkeit in einem Tierheim; Ausbildung zur Hundetrainerin und Verhaltensberater im Animal Training Center, aktive Tätigkeit als Hundetrainerin (inkl. Ausbildung von Diabetikerwarnhunden) im ATC; Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin (Messerli Forschungsinstitut), Certified Behavior Adjustment Training Instructor (Grisha Steward).

NEVILLE Peter Dhc BSc (Hons)
Gründungspartner des COAPE-Instituts, 2008 Ernennung zum klinischen Professor am Veterinärmed. Institut der japanischen Miyazaki Univ., seit 2009 Hon.Prof. am Inst. für Tierwissenschaften an der amerikanischen Ohio State University, (Co-) Autor von 15 Büchern, darunter die internationalen Bestseller „Versteh deinen Hund“ und „Versteh Deine Katze“. Arbeitet als Dozent, Berater für verschiedene Organisationen und leitet „Hinter-den-Kulissen“-Safaris in Afrika, bei denen Verhalten und Ökologie von Wildhunden und Großkatzen erforscht werden. Er ist Co-Autor des Buches „Emotionen einschätzen, Hunde verstehen. Das EMRA™ –System als individuelle Herangehensweise an Verhaltensprobleme und deren Therapie.“

RUSSEGGER Alois

Hundeführer und Ausbildner Rotes Kreuz, Militärhundeführer, zahlreiche Auszeichnungen Trümmersuche, Flächeneinsatz, Trainer und Prüfungsrichter für Rettungs- und Begleithunde national und international, IRO-Trainer und Prüfungsrichter, österreichischer Delegierter in der FCI-Rettungshundekommission.

SCHREIBER Alexandra

Studium der Verhaltensbiologie, Spezialgebiet Pferde und Clickertraining.

SOMMERFELD-STUR Irene A. Univ. Prof. Dr. med. vet.

Studium der Veterinärmedizin, nach Abschluss jahrzehntelange Tätigkeit am Institut für Tierzucht der Vet. Med. Universität Wien, wobei ihr Fokus zunächst der Blutgruppengenetik galt. Später widmte sie sich vorwiegend den Hunden und Fragen zur Problematik von Erbfehlern und Qualzucht, aber auch  Fragestellungen zu Populationsgenetik, Verhaltensgenetik und zur genetischen Vielfalt.

STEWART Grisha

Certified Pet Dog Trainer, Mitglied der Association of Pet Dog Trainers, Certified Training Partner der Karen Pryor Academy for Animal Training & Behaviour, Gründerin von Ahimsa Dog Training in Seattle (USA), Autorin von Fachbüchern, Vortragende. Sie entwickelte das Behaviour Adjustment Training (B.A.T.).


STRODTBECK Sophie

Studium der Veterinärmedizin, Schwerpunkte in Beratungen vor allem zu Verhaltens- und Ernährungsfragen, Zusammenarbeit mit PD Udo Gansloßer hinsichtlich Beratungen durch Kombination von Verhaltensbiologie und Tiermedizin.

 

 

 

 

Zum Seitenanfang